Sozialunterstützung - Anspruch überprüfen

Hier können Sie rasch und einfach berechnen, ob und wieviel Anspruch auf Sozialunterstützung Ihre Angehörigen und Sie haben.

Dieser Rechner dient dazu, Ihnen einen ersten Überblick über mögliche Leistungen zu geben. Aufgrund unterschiedlicher Faktoren (Anzahl Mitbewohner*innen, Vermögen, zusätzliche finanzielle Leistungen) ist es nicht immer möglich, ein exaktes Ergebnis zu berechnen. Bitte beachten Sie diesen Umstand!

 

(!) Aus den Ergebnissen des Sozialunterstützungsrechners leiten sich keine rechtlichen Ansprüche ab!

 

(!) Hinweise zu den einzelnen Schritten:

 

Unterhaltspflicht: Wenn Ihre Kinder nicht im gemeinsamen Haushalt mit Ihnen leben, sind sie für die Berechnung auch nicht relevant und müssen im SU-Rechner nicht angegeben werden. Darüber hinaus bleibt die einkommensmindernde Berücksichtigung von Unterhaltsleistungen bestehen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine zusätzliche Beratung, um Ihr individuelles Existenzminimum zu berechnen. >> Beratungsstellen

 

Schritt 3: Wenn in Ihrer Wohngemeinschaft mehr als 5 Personen leben (unabhängig davon, ob diese SU beziehen oder nicht) empfehlen wir Ihnen eine zusätzliche Beratung >> Beratungsstellen


Schritt 4: Besitzen Sie oder jemand in Ihrem Haushalt einen Behindertenpass, geben Sie das bitte in der Ja/Nein Abfrage nach der Einkommenstabelle an.

 

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Daten so genau und aktuell wie möglich aus und beachten Sie die jeweiligen Hinweise.

 

 

Schritt 1: Ich bin / wir sind

Alleinstehend
Alleinerziehend
Ehe/Lebensgemeinschaft
Kinder
Anzahl unterhaltsberechtigte Kinder unter 18 Jahren, die im Haushalt leben
Fremduntergebrachte Kinder
Anzahl der fremduntergebrachten Kinder (WG), die nicht im HH wohnen, sich aber regeläßig in Ihrem Haushalt aufhalten?
Gesamtanzahl an Personen, die im Haushalt leben